Geschichte und Kultur der Roma und Sinti

Was bedeutet das Wort “Roma”?

Das Wort Rom bedeutet Mann oder auch Ehemann, Romni heißt Frau oder Ehefrau. Die Mehrzahl davon ist Roma. Die meisten Roma verwenden dieses Wort als Bezeichnung für ihr Volk. Ihre Sprache heißt Romani (manchmal auch Romane ausgesprochen, die Betonung liegt auf der letzten Silbe).

In Spanien bezeichnen sie sich als Calé (Einzahl Caló) oder als Gitanos. Dieses spanische Wort haben sie für sich akzeptiert. Auch ihre Sprache bezeichnen sie als Caló. Diese Sprache kann man als eine Art Spanisch mit sehr vielen Wörtern aus dem Romani bezeichnen.

Als Sinti bezeichnet sich eine Gemeinschaft, die schon vor rund 500 Jahren nach Deutschland und Frankreich gekommen ist. Die Einzahl lautet: der Sinto, die Sintizza. Die Sinti bezeichnen sich selbst nicht als Roma, aber ihre Sprache bezeichnen sie als Romanes.

Eine Untergruppe der Sinti sind die Manouche, die in Frankreich leben. Manush bedeutet Mensch.

Die Roma auf den britischen Inseln nennen sich Romanichels. Sie haben aber auch die englische Bezeichnung Gypsies akzeptiert und verwenden sie selbst. Ihre Sprache, das Romanichel, ist ein Englischer Dialekt mit vielen Romani-Wörtern.

'