Geschichte und Kultur der Roma und Sinti

Auf welchem Weg kamen die Roma nach Europa?

Die Wanderungen der Roma

Die Wanderungen der Roma

Ungefähr zwei Drittel der Wörter im Romani sind indisch. Von den übrigen Wörtern stammen die meisten aus dem Persischen, dem Armenischen und dem Griechischen. Also nimmt man an, dass die Roma sich längere Zeit in Persien und Armenien aufgehalten haben, bevor sie nach Byzanz gekommen sind. Byzanz war ein großes Kaiserreich, in dem Griechisch gesprochen wurde. Seine Hauptstadt war Konstantinopel, das heutige Istanbul.

Aus dem Persischen stammen zum Beispiel: baxt (Glück. Das x wird als ch ausgesprochen), oder vurdon (Wagen). Aus dem Armenischen kommen: bov (Herd) and grast (Pferd). Und aus dem Griechischen zum Beispiel: drom (Weg, Straße), amoni (Amboss), and isviri (Hammer). Aus dem Griechischen kommen auch die Zahlwörter: efta, okto, ena (sieben, acht, neun).

'