Geschichte und Kultur der Roma und Sinti

2. Teil: Kultur

Als die Roma sich über Europa verbreiteten, spalteten sie sich immer wieder in verschiedene Gruppen auf. In jeder Gruppe entwickelte sich die Sprache etwas anders weiter. Es entstanden verschiedene Dialekte, in die auch Wörter aus der Sprache der Völker einflossen, unter denen die Roma jetzt lebten. Manche Gemeinschaften übernahmen auch ganz die Sprache der Umgebung und  behielten nur einige Wörter aus dem Romani bei. Auch die Sitten und Bräuche wurden in jeder Gruppe ein wenig anders weitergeben und veränderten sich. Wie in den indischen Kasten war es auch bei den Roma üblich, dass die Söhne die Berufe der Väter übernahmen. Doch nicht immer war das möglich, und es entstanden neue Berufstraditionen und neue Bezeichnungen für die Gemeinschaften.

Hier sind einige Beispiele:

'